Thema: Studienreisen und Tagesfahrten


Sortierung der Kurse: Nach Datum Nach Thema


725,00 Euro
Pro Person im Doppelzimmer, € 830 im Einzelzimmer

23.06.2018

siehe unten

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Rosemarie Schertel, Elisabeth Juwig

Kurs: 181-ST001

Unverbindliche Anfrage

Füssen – ein lohnenswertes Ausflugsziel im Ostallgäu

Füssen liegt an der Via Claudia Augusta, der führenden
Römerstraße, die Kaiser Claudius anlegen ließ. Die quirlige Stadt wird überragt
vom imposanten Hohen Schloss, das zu den bedeutendsten Profanbauten der
Spätgotik gehört. Der Klosterkomplex Sankt Mang, die barocken Kirchen und die
mittelalterlichen Gassen prägen das Stadtbild und ergeben eine besondere
Atmosphäre.Wir besuchen das Museum der Stadt, das im ehemaligen
Benediktinerkloster St. Mang untergebracht ist. Den Schwerpunkt des Museums
bilden das Gebäude selbst, ein barockes Gesamtkunstwerk und zugleich erhaltene
Reste einer mittelalterlichen Anlage. Das Museum besitzt eine historische
Sammlung der Füssener Lauten und Geigenbauer. Außerdem besuchen wir die
Annakapelle mit dem berühmten Totentanz von 1602. Er zählt heute zu den
bedeutendsten Monumental- Totentänzen Europas, bestehend aus 20 gemalten
Holztafeln. Wir machen einen kleinen Spaziergang zum „Naturdenkmal Lechfall“
mit faszinierender Aussicht auf das magisch hellblau bis türkisfarbene Wasser. Am
Nachmittag fahren wir zum Forggensee, dem Stausee, der vom Lech durchflossen
wird und der malerisch in das Panorama der Voralpen eingerahmt ist.

Möglichkeit zum Mittagessen und Kaffeetrinken

48,00 Euro
incl. Busfahrt und Führung, Eintritt und Bretzelfrühstück im Bus

26.09.2018

7.00 - ca. 20.00 Uhr

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Elisabeth Juwig

Kurs: 182-St003

Anmelden

Burgund
ist eine der ältesten und reichsten Kulturlandschaften Frankreichs. Wir erleben
hier die Romanik in ungeheurer Fülle. Im Hochmittelalter war Burgund die Wiege
der Reformorden von Cluniazensern und Zisterziensern. Große Namen, wie die
Abtei von Cluny und das Kloster Fontenay, stehen auf unserem Programm, ebenso
die Kirche Ste Madeleine in Vézelay (UNESCO-Welterbe). Diese Bauplastiken der
burgundischen Romanik gehören zu den Besten, die im 12. Jhd. in Europa
geschaffen wurden, ebenso die wundervollen Kapitelle in der Kirche
Saint-Andoche in Saulieu.

Unser Hotel liegt zentral im historischen
Stadtkern von Dijon und ist Ausgangspunkt für weitere Ausflüge, u. a. nach
Tournus, Chapaize, Brancion und Taizé. Wir werden auf alten Pilgerwegen wandern
und die

liebliche burgundische Landschaft in herbstlichen Farben genießen.




Sonntag, 07.10. bis Donnerstag, 11.10.2018

Busreise in komfortablem Fernreisebus mit Schlafsessel und
Klimaanlage, Halbpension, Eintrittsgelder, Führungen, Picknick am Mittag.

790,00 Euro
pro Person im Doppelzimmer, € 760 im Einzelzimmer

07.10.2018

siehe unten

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Rosemarie Schertel, Elisabeth Juwig

Kurs: 181-ST001

Anmelden

Das herbstliche Elsass hat seinen besonderen
Charme. Die herrlichen romanischen Kirchen erbaut aus dem Buntsandstein des
nördlichen Elsass sowie die Wanderungen und Spaziergänge auf alten Pilgerwegen
in der herbstlichen Landschaft der Vogesen sind Ziele unserer Reise. (Übrigens
gibt es zu jeder größeren Wanderung eine kleine Alternative). Die erste Nacht
sind wir hoch oben über dem Rheintal in der Hostellerie Ste. Odile, auf dem
Odilienberg, dem heiligen Berg des Elsass, und die folgenden drei Nächte im
gepflegten Hotel Cheval Blanc in Niedersteinbach.



Sonntag, 21.10. bis Donnerstag, 25.10.2018

Busreise in komfortablem Fernreisebus mit Schlafsessel und
Klimaanlage, Halbpension, Eintrittsgelder, Führungen, Picknick am Mittag.

695,00 Euro
pro Person im Doppelzimmer, 140 € Einzelzimmerzuschlag

21.10.2018

siehe unten

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Rosemarie Schertel, Georg-Friedrich und Brigitte Pfäfflin

Kurs: 182-ST002

Anmelden



Bereits laufende / abgelaufene Kurse

Der Karstbereich des Friaul besitzt einen ganz eigenen Charme. Die Ausläufer der Alpen gehen hier in die norditalienische Ebene über. Aquileia mit seinen einmaligen Mosaiken in der wunderbaren Basilika, das zweite Rom, steht im Mittelpunkt unserer Reise. Ein Besuch des Schlosses Miramare, verbunden mit Aufenthalt und Picknick am Rilke-Weg bei Duino, sowie am Nachmittag die Besichtigung der Stadt Triest mit ihrer römischen und habsburgischen Vergangenheit schließen sich an. Am 3. Tag werden wir die Langobarden Stadt Cividale besuchen, sowie die Gedenkstätte von Redipuglia. Ebenso gehört eine Schifffahrt auf der Lagune von Grado mit Halt auf der Insel Barbana dazu. Standort für alle vier Nächte ist unser Hotel in Grado, an der adriatischen Lagune gelegen.


Samstag, 21.04.2018 bis Mittwoch, 25.04.2018

Busreise in komfortablem Fernreisebus mit Schlafsessel und
Klimaanlage, Halbpension, Eintrittsgelder, Führungen, Picknick am Mittag.

730,00 Euro
Pro Person im Doppelzimmer, € 60 im Einzelzimmer

21.04.2018

siehe unten

Haus der Familie, August-Lösch-Straße 25, 89522 Heidenheim

Rosemarie Schertel, Elisabeth Juwig

Kurs: 181- ST002